Unsere Leistungen

Als Tragwerksplaner befassen wir uns mit den folgenden Aufgabenbereichen.

Tragwerksplanung

Tragwerksplanung / statische Berechnungen in allen Leistungsphasen nach HOAI, Teil 4, Abschnitt 1

Sonderkonstruktionen

Ingenieurtechnische Planung von technisch anspruchsvollen Gebäuden, Fassaden oder Sonderkonstruktionen

Messebauten

Entwicklung, Planung und Berechnung von temporären Objekten wie Messe- und Ausstellungsbauten, Großexponaten, LED-Wänden, Fahrzeug-Exponaten

3D-CAD-Planung

3D-CAD-Planung von geometrisch komplexen Objekten wie z.B. Fassaden, Skulpturen, Membrantragwerken oder Faltwerken

Glasstatik

Glasstatik und Begleitung von Allgemeinen Bauaufsichtliche Zulassungen und Zustimmungen in Einzelfall für tragende Glas-Elemente im Hochbau

Schiffsaufbauten

Planung und Berechnung von Schiffsaufbauten aus Glas, Edelstahl, Faserverbundwerkstoffen

Philosophie.

Als Tragwerksplaner verstehen wir Architekur als eine Form der Sprache. Entwerfen ermöglicht, einen abstrakten Entwurfsgedanken, der zunächst nur im Kopf des Architekten liegt, für alle wahrnehmbar zum Ausdruck zu bringen. Bei der gesprochenen Sprache wird man einen kontinuierlichen Abgleich zwischen auszudrückendem Gedanken auf der einen, sowie Wortwahl und Grammatik auf der anderen Seite vornehmen. Die Idee soll in die richtigen Worte gefasst werden.

Analog hierzu wird man beim Materialisieren von Architektur auf Syntax und Vokabular zurückgreifen, dem die konstruktiven Gegebenheiten von Fügung und Material zu Grunde liegen.

Der Entwicklungsprozess des Tragwerks als primäre Struktur eines Gebäudes kann ebenso wenig aus dem Entwurfsprozess herausgelöst werden, wie Vokabular und Grammatik dem Sprechenden entzogen werden können.

Ähnlich wie ein Ghostwriter wollen wir die Absicht hinter der architektonischen Aussage verstehen und mit unserem Wissen dafür Sorge tragen, dass diese Aussage bis zur Fertigstellung verständlich bleibt.

Tragwerk und Entwurf als
konkurrierende Elemente zusehen,
widerspricht dem Wesen der Architektur.

News

Kö Pavillon Düsseldorf Tragwerksplanung

Holzbaupreis für Kö Pavillon

Der Gastronomiepavillon am Martin-Luther-Platz in Düsseldorf wurde mit dem diesjährigen Holzbaupreis NRW ausgezeichnet. Das Bauwerk sticht heraus durch die tragenden Holzbauelemente aus Brettsperrholz. Zentrale Aufgabe bestand darin die Verbindungen dieser Schotten untereinander, durch die Anordnung, mit möglichst geringem Aufwand auszuführen. Entworfen wurde das Gebäude seitens molestina architekten aus Köln.
Read More

Baumwipfelpfad Georgien

Zusammen mit Openfabric, Cityförster und dem Caucasus Environmental NGO Network (CENN) erabeiten wir einen Baumwipfelpfad für den Lagodekhi Nationalpark in Ostgeorgien.  Der Park umfasst 24.000 Hektar und ist Heimat von über 60 bedrohten Arten.  Der Pfad zwischen den hohen Baumkronen ist eine neue Besucherattraktion und dient sowohl der Erholung, als auch aufklärerisch. Der fertiggestellte Baumwipfelpfad wird Besuchern...
Read More

Erster Spatenstich Fußgängersteg Neandertal

Kommenden Mittwoch, den 19.09.2018, ist es so weit und der erste Spatenstich zum Projekt Neandertal wird gesetzt. Das Projekt beinhaltet einen Fußgängersteg zwischen Neanderthal Museum und Parkplatz und einen neuen urzeitlichen Spielplatz, der ebenfalls über eine Brücke mit dem Parkplatz verbunden ist. Weiterhin soll der Zusammenfluss von Düssel und Mettmanner Bach renaturiert werden. imagine structure erstellte die...
Read More
0
Mitarbeiter
0+
durchgeführte Projekte
2007
gegründet
2
Büros in Frankfurt und Köln
0
gewonne Wettbewerbe
0+
internationale Kunden
in0+
Ländern Projekte
100%
unabhängiges Unternehmen

Kontakt

Tragwerksplaner mit Sitz in Frankfurt am Main und Köln

Kaiserstraße 55
60329 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 – 68 97 77 5 – 0
Fax: +49 69 – 68 97 77 5 – 18

info@imagine-structure.com

Görresstraße 1
50674 Köln

Tel: +49 221 – 29 26 537 -0

info@imagine-structure.com