Holger Techen

Holger Techen

Holger Techen

Prof. Dr.-Ing. Holger Techen

Lebenslauf

Holger Techen studierte von 1983 – 1989 an der Technischen Hochschule Darmstadt Bauingenieurwesen. Bereits bei seiner Diplomarbeit untersuchte er das Tragverhalten von Glas.

Seine erste Station nach dem Studium war das Ingenieurbüro König + Heunisch in Frankfurt/M. Neben zahlreichen dynamischen Berechnungen bestehender Gebäude konzentrierte er sich dort auf den Einsatz von Kunststofffasern in Beton.

1992 -1996 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Massivbau bei Prof. Wörner mit dem Fokus auf den konstruktiven Glasbau. Das Thema seiner Doktorarbeit: „Fügetechnik für den konstruktiven Glasbau“.

Der klassische Ingenieurbau während seiner Zeit in Hamburg im Ingenieurbüro Windels, Timm, Morgen und ab 2000 dann stark architektonisch geprägte Hochbauten als Projektleiter im Ingenieurbüro Bollinger + Grohmann rundeten seine Berufsqualifikation ab. Aus diesen Jahren stammen zahlreiche seiner Projekte, die unten in der Referenzliste aufgeführt sind.

Im September 2006 erhielt er den Ruf an die FH Frankfurt/M. im Studiengang Architektur für Tragwerklehre und Baukonstruktion.

Referenzen

Auswahl
ECB-Premises
Frankfurt am Main (B+G)
Learning Center der EPFL
Lausanne (B+G)
Nordkettenbahn
Innsbruck (B+G)
Bürogebäude Novartis
Basel (B+G)
Glaspavillon Café Lichtblick 360°
Innsbruck (B+G)
Zollverein Scholl
Essen (B+G)
House of Music Norjydland
Aalborg (B+G)
Bürogebäude Kearny Mesa
San Diego (B+G)
Main Airport Center
Frankfurt am Main (B+G)
Museé des Confluence
Lyon (B+G)
Bürohochhaus Rolandsbrücke
Hamburg (B+G)
Umbau Gerhofen Passagen
Hamburg (B+G)
Bürogebäude der Kanzlei Rittershaus + Keiper
Mannheim (B+G)
Modernisierung Sprinkenhof
Hamburg (WTM)
Jugendmusikschule
Hamburg (WTM)
Verwaltungsgebäude und Eingangshalle der Neuen Messe
Leipzig (TUD)

Kontaktinformation

E-Mail
techen@imagine-structure.com

Telefon
+49 69 / 689 777 5 – 22

Fax
+49 69 / 689 777 5 – 18